Junggesellenabschied / Junggesellinnenabschied T-Shirt

Das Junggesellenabschied T-Shirt oder die Junggesellinnenabschied T Shirts haben sich als fester Bestandteil etabliert, wenn es darum geht den „letzten Tag in Freiheit“ zu feiern. Ursprünglich eine alte Englische Tradition, Hochzeitsbrauch der immer mehr „Anhänger“, begeisterte in Deutschland findet.

Ziel des Junggesellenabschieds war es, den Bräutigam auf die Plichten der Ehe zu prüfen. Diese Art der Prüfung wurde vom Vater der Braut und dem Vater des künftigen Ehepartners vollzogen.

Der Junggesellen- Junggesellinnenabschied wie wir ihn heute kennen wurde erst sehr viel später eingeführt. Heute verbringen Bräutigam und Braut den letzten Abend vor der Hochzeit getrennt mit Freunden und lassen es noch einmal richtig krachen, es wird ausgelassen gefeiert. Die Feierlichkeit selbst, wird dabei meistens von einer Freundin oder Freund vorbereitet. Neben verschiedenen Junggesellenabschied Spielen oder Junggesellinnenabschied Aufgaben, werden auch die Gäste oder Freunde bei solchen Aufgaben mit eingebunden.

Das Junggesellenabschied T Shirt und Junggesellinnenabschied T-Shirt mit lustigen Sprüchen, Spruch bietet sich hierbei besonders an.

So erkennt man sofort, dass eine Junggesellenabschied gefeiert wird da alle das gleiche Shirt tragen. Ebenso hat man eine schöne Erinnerung an einen unvergesslichen Abend, Tag. Denn das Junggesellinnenabschied T-Shirt wird stets in Ehren gehalten. Sehr beliebte und lustige Junggesellenabschied Ideen oder Aufgaben sind unter anderem der „Bauchladen“ bei dem die Braut einen Warenhändler spielt und das gesammelte Geld aus den Verkäufen für den Junggesellinnenabschied verwendet oder das „Küsse-Sammeln“, „Schuhputzer“, „Toilettenparty“ unsw.

Je nach dem wie der Abend gewünscht ist, können diese Junggesellenabschied Spiele, Aufgaben „nett“ oder ein bißchen „gemein“ sein. Nach den Feierlichkeiten lassen Braut und Bräutigam den Abend gemeinsam ausklingen. Junggesellenabschied Sprüche und viele Junggesellinnenabschied T-Shirt Motive findet das Brautpaar in userem T-Shirt Creator. Mit sprüchen wie zum Beispiel „Letzter Tag in Freiheit“ oder „Sorry Girls, ich heirate“ lassen sich Junggesellenabschied T Shirts selbst gestalten. Wer eigene Ideen hat, oder Fotos hochladen möchte, kann dazu die Upload-Funktion im Creator nutzen.

» weiterlesen...


Der Junggesellenabschied Brauch und seine Entstehung

Im Bereich Hochzeit und alles was damit zusammenhängt haben sich viele Sitten und Bräuche entwickelt und wurden auch bis zum heutigen Tage erhalten. Der Junggesellenabschied / Junggesellinnenabschied ist wohl in der westlichen Welt am bekanntesten. Und wird auch sehr gern mit den unterschiedlichsten Ritualen vollzogen.

Der Junggesellenabschied oder auch Junggesellinnenabschied ist ein beliebter und spaßiger Brauch in der heutigen Zeit, bei dem der Bräutigam mit den männlichen Freunden bzw. die Braut mit Freundinnen, den Abschied vom Singledasein ausgelassen feiert.

Wenige Tage vor der Trauung ziehen Braut und Bräutigam mit ihren Freunden bzw. Freundinnen los um den Junggesellen –und Junggesellinnenabschied zu begehen, wobei vermieden werden soll, dass sich beide Gesellschaften über den Weg laufen. Die Organisation und anfallenden Kosten, des letzten Abends als Single, werden dabei in der Regel von den Freunden übernommen und Braut sowie Bräutigam werden von ihnen damit überrascht. Historisch betrachtet geht der Junggesellenabschied auf die Antike zurück, schon bei den „Alten“ Griechen wurden Hinweise darauf gefunden.

So ergaben Ausgrabungen, dass der wahrscheinlich erste Junggesellenabschied 488 vor Christus von den Spartanern zelebriert wurde.

Ähnlich wie in der heutigen Zeit feierte der heiratswillige Bräutigam mit Freunden kurz vor der Hochzeit den Junggesellenabschied. Wobei diese Feierlichkeit wahrscheinlich sehr einfach ausfiel. In der Neuzeit waren es die Engländer, die diesen Junggesellenabschied Brauch wieder aufgriffen. Einen Abend vor der Hochzeit kamen die Väter des Brautpaares und der Bräutigam zusammen.

Der Abend diente dann dazu dem zukünftigen Familienoberhaupt die ehelichen Pflichten zu erklären, was meist in einer Tirade von moralischen Vorschriften ausuferte und somit doch eher eine ernsthafte Angelegenheit, ohne einen ausgelassenen feierlichen Aspekt war. Die Geschichte des Junggesellinnenabschieds hingegen ist schnell erzählt. Das auch die Braut mit den Freundinnen kurz vor der Hochzeit um die Häuser zieht kam erst mit der Emanzipation der Frau auf.

So ist es wahrscheinlich auch den Frauen zu verdanken, dass mittlerweile die phantasievollsten, lustigsten und skurrilsten Ideen entstanden, den Junggesellen bzw. die Junggesellin aus dem Singledasein zu verabschieden.

Zum eigentlichen Klassiker, eine Kneipentour und der Besuch eines Striplokals bzw. die eigens dafür engagierte Striperin, haben sich dann auch Spiele und zu bewältigende Aufgaben für die Heiratswilligen gesellt. Ebenso lustig und ausgefallen ist die Kleidung, die an diesen Abend getragen wird.

Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass eigens für diesen Anlass Junggesellinnenabschied T-Shirts mit den kreativsten Schriftzügen und Motiven angefertigt und zur Schau getragen werden müssen. So ist es weit verbreitet, dass die Braut bzw. der Bräutigam entführt wird, und der jeweilige Partner dann erst die Forderungen der Entführer erfüllen müssen um den Partner wieder zu bekommen. Die Forderungen beinhalten meist einige lustige Aufgaben, die mehr oder weniger schwer zu bewerkstelligen sind.


Spiele, Ideen und Aufgaben für den Junggesellenabschied

  • Ein gelungenes, wenn auch sehr symbolisch gemeintes Junggesellinnenabschied Spiel wäre der Besuch einer Spielbank. Hier bekommt die Braut einen oder mehrere Jetons um diese zu verspielen. Frei nach dem Motto: „Pech im Spiel, Glück in der Liebe“ Für den Noch-Junggesellen würde sich ein Pokerabend anbieten. Dafür wird ein Raum Klischeehaft hergerichtet. Dieser wird verdunkelt, mit einem schummrigen Licht (Lampe mit einer Glühbirne genau über dem Tisch), ein paar Holzstühlen und einem großen runden Holztisch eingerichtet. Dazu dürfen natürlich die Zigarre oder Zigarillos und passenden Getränke nicht fehlen. Und schon fühlt sich der angehende Ehemann wie Steve McQueen in „The Cincinnati Kid“.

 

  • Weitere Junggesellenabschied Ideen sind zum Beispiel, den Bräutigam kleine Schnapsflaschen oder diverse kleine Artikel, wie zum Beispiel Kugelschreiber, Radiergummis, Toilettenartikel oder auch Kosmetika verkaufen zu lassen. Natürlich kann man auch das Schuhputzen in Erwägung ziehen um dem angehenden Ehemann seine Pflichten aufzuzeigen, und vom Erlös wird dann die erste Lokalrunde für die Gesellschaft bezahlt.

 

  • Weitaus schwieriger wird es, wenn er einen Bauchladen umgehängt bekommt, der zu einer Art Plattenspieler umgebaut ist. Damit geht er dann auf die Straße und die Passanten können sich dann aus einer Liste ein Lied aussuchen und bekommen es dann für ein gewisses Entgelt vom Junggellen vorgetragen. Wenn jedoch der Sänger dabei noch eine zerrissene Jeans trägt bei der der Po freiliegt und ein reizender String zum Vorschein kommt, wird dem Ganzen noch eine gewisse erotische Note verliehen. Das Schmunzeln und Lachen der Passanten werden da auch sicher nicht lange auf sich warten lassen. Da ist der Spaß dann auf jeden Fall garantiert.

 

  • Eine etwas hinderliche Art den Junggesellen auf die Ehe vorzubereiten ist der sogenannte „Klotz am Bein“. Klingt im ersten Moment recht einfach, da aber dem Probanden ein Gegenstand an das Bein gekettet wurde und dieser den ganzen Abend auch nicht entfernt werden darf, könnte es auf Dauer gesehen recht anstrengend werden. Sinn der Aufgabe ist es, den zukünftigen Ehegatten auf das „Ehegefängnis“ vorzubereiten.

 

  • Sehr beliebt ist auch das „Freikaufen“. Der Bräutigam wird in die Damentoilette geführt, wo er an einen geeigneten Gegenstand festgekettet wird. Nun ist es seinem Überzeugungstalent überlassen eine Frau zu finden, die Mitleid mit ihm hat und ihn von seinen Fesseln freikauft.Allerdings geht das nur gegen einen gewissen Obolus. Dieser muss in einer vorher festgelegten Form bei der Gesellschaft entrichtet werden. Eine Runde Bier oder Schnaps für die Gäste wäre da sicher sehr geeignet.

 

  • Eine recht delikate Aufgabe ist das Sammeln von BHs. Hierbei muss der zu Verabschiedende viel Geschick zeigen und eine gewisse Überwindung aufbringen um mit ganz viel Charme und vielleicht auch etwas Mitleid so viele Frauen wie möglich zu überzeugen, ihm den Büstenhalter zu überlassen.

 

  • Nicht weniger aufregend ist das Sammeln von Küssen. So muss der angehende Ehemann auf seinem T-Shirt oder auch anderen Körperstellen so viele Küsse wie möglich ergattern. Er sollte auf jeden Fall einen Lippenstift bei sich tragen, damit die Küsse auf den entsprechenden Stellen auch „aktenkundig“ gemacht werden können. Man sollte jedoch vermeiden, dass die Braut davon etwas mitbekommt, wenn man ihre Reaktionen darauf nicht abschätzen kann.

 

Natürlich können all diese Junggesellenabschied Aufgaben auch in etwas angepasster und abgewandelter Form der Noch-Junggesellin auferlegt werden. Der Phantasie sind da wirklich kaum Grenzen gesetzt um einen Junggesellen –bzw. Junggesellinnenabend richtig gelungen zu gestalten, so dass dieser bei Allen in freudiger Erinnerung bleibt.

Man sollte dabei allerdings genau abwägen welche Junggesellinnenabschied T Shirts, Spiele und Aufgaben wirklich geeignet sind.

Da die Menschen bekanntlich verschieden sind, sollte man schon ein bisschen auf die Persönlichkeit des Junggesellen bzw. der Junggesellin achten um Niemanden vor ein unlösbares Problem zu stellen oder mit Dingen zu konfrontieren, die nicht seinem Naturell entsprechen. Wenn man sich nicht ganz sicher ist, kann man sich vielleicht auch vertrauensvoll an den zukünftigen Ehepartner wenden um den Abend zu einem tollen Erlebnis werden zu lassen.

» weniger anzeigen...


Produkte erstellen und gestalten mit dem Designer

Finde weitere Designs in unseren Motiv Kategorien


BestsellerComputerSportMusikTiereKunstFahrzeugeSymbole
Beruf Nachrichten StädteReligionFamilieLustigAnlässeLiebe

Junggesellenabschied T-Shirt
4.4 12